Samstag, 14. Oktober 2017

8. Spieltag: Windischleuba II - RSA 1:4 (1:1)

Buntgewürfelte Truppe schafft Erfolgserlebnis!

Tore: 1:0 ??? (28.), 1:1 Enig (33.), 1:2 Hänchen (55.), 1:3 Pohl (65.),
1:4 Hänchen (84.)


Auflauf zum Kick

Den vergangenen Spieltag konnten die Roten Sterne erfolgreich gestalten. Beim TSV Windischleuba II gewann die bunt zusammengewürfelte RSA-Truppe mit 4:1. Die Fans rieben sich verwundert die Augen, da personalbedingt einige Umstellungen nötig waren. So ging Dennis nach jahrelanger Abstinenz wieder ins Tor, Basti wurde Kapitän, Dödel hätte nach Jahren wieder das Sterne-Dress an und Molli kehrte nach auskurierter Handverletzung wieder in den Kader zurück. Auch Windischleuba bot einen starken Kader an und spielte vor allem in der ersten Halbzeit nicht wie ein Tabellenschlusslicht.


Szene: Dennis mit kurzfristigem Comeback im Tor


4. Molli klärt auf der Linie nach einer Ecke


5. Schuss Jonas

Die Hausherren hatten auch den besseren Start mit guten Möglichkeiten. Molli rettete auf der Linie nach einer Ecke (5.) und Dennis verhinderte mit einer Glanztat (14.) einen Rückstand. Die Sterne

Samstag, 7. Oktober 2017

5. Spieltag: RSA - Ponitz II 0:1 (0:1)

Gegen Ponitz 2 alles wie gehabt!

Tore: 0:1 ??? (31.)

In der Saison 15/16 brachte Eintracht Ponitz 2 den Sternen die einzigen beiden Niederlagen bei. Auch diesmal Stand man wieder mit leeren Händen da, trotz einer der besten zweiten Halbzeiten der Saison gab es eine ganz knappe 0:1-Niederlage für den Roten Stern Altenburg. Kurzfristig musste die Partie auf dem Kunstrasen ausgetragen werden, da der Rasen nach zwei Tagen Regen anscheinend nicht mehr bespielbar war.


9. Schuss von Ponitz gehalten


14. Freistoß von Basti gehalten

Nach vielen Jahren Pause feierte Joschi sein Comeback in der Startformation der Sterne und fand sich vor allem in der zweiten Halbzeit immer besser in die Partie herein. Zunächst begann das Spiel ausgeglichen. Beide Mannschaften jagten das Feld

Samstag, 30. September 2017

7. Spieltag: RSA - Mohlsdorf 3:0 (1:0)

Premiere geglückt!

Tore: 1:0 Hanke (27.), 2:0 Pohl (65. FE), 3:0 Hanke (90.)

Der Rote Stern Altenburg hat den zweiten Saisonsieg eingefahren! Im erstmaligen Duell gegen den FSV Mohlsdorf gelang den Sternen ein 3:0-Heimerfolg. Mit einem breiten Kader angetreten sollte nach den Pleiten der Vorwochen endlich wieder etwas Zählbares herausspringen.


Einmarsch zum ersten Duell gegeneinander


13. Schuss von Jonas abgegrätscht

Nach etwas Mittelfeldgeplänkel übernahm der RSA immer mehr die Kontrolle auf dem Platz. Es ergaben sich erste gute Möglichkeiten. Jonas scheiterte bei seinem Schuss (13.). Bei der nachfolgenden Ecke waren sich Jonas und Alex uneinig beim

Sonntag, 24. September 2017

6. Spieltag: Gera-Pforten III - RSA 7:1 (3:1)

Pforten liegt uns einfach nicht!

Tore: 1:0 ??? (11.), 1:1 ??? (27. ET), 2:1 ??? (31.), 3:1 ??? (34.),
4:1 ??? (55.), 5:1 ??? (58.), 6:1 ??? (69.), 7:1 ??? (75. FE)

Für den Roten Stern Altenburg war der Spieltag an diesem Wochenende ein Spieltag zum Vergessen. Nach einer desaströsen Vorstellung bei der SG Gera-Pforten III kehrte man mit einer 1:7 Auswärtsniederlage nach Hause. Trotz einer gut aufgestellten RSA-Mannschaft fand keiner der Spieler zu einer akzeptablen Form.


Szene


Szene: Mittelfeldspiel

Beim ersten Aufeinandertreffen beider Vereine im Punktspielbetrieb fand das Offensivspiel der Sterne quasi nicht statt und dass bei einem Dauerdruck in der Defensive auch Fehler passen, ist nur logisch. Nach einer halben Stunde konnte die

Donnerstag, 21. September 2017

Danke, Danke, Danke für die Filmabende!




Der Rote Stern Altenburg möchte sich noch einmal recht herzlich für die letzten beiden schönen, gemütlichen Mittwochfilmabenden bei dem Projekt „Mehr Toleranz und Offenheit für MigrantInnen im Altenburger Land“ und dem Team der Roten Zora Altenburg bedanken. Die Trägerin des Projektes „Mehr Toleranz und Offenheit für MigrantInnen im Altenburger Land“ ist die Akademie für lokale Demokratie in Leipzig und präsentierte mit Unterstützung der Sterne die Filme „Football Under Cover“ und „Raving Iran“. Dabei diente die Rote Zora als perfekte Location. Es konnten dadurch Kontakte geknüpft werden, die sonst wahrscheinlich nicht zustande gekommen wären. Ebenso möchte sich der RSA bei den vielen Spendern bedanken, die den einen oder anderen Euro für die Vereinskasse der Sterne spendeten. Die Rote Zora beteiligte sich mit einem völlig überraschend hohen Betrag an der Aktion, unglaublich geil von euch! Forza Roter Stern



Samstag, 16. September 2017

Filmabend in der Roten Zora

Wann? Mittwoch, den 20.09.2017 um 18 Uhr.
Wo? Rote Zora, Geschwister-Scholl-Straße 10
Wieviel? Eintritt ist frei
Was? Film "Ravin Iran" mit Diskussion





Samstag, 9. September 2017

4. Spieltag: Löbichau II - RSA 4:3 (1:1)

Das Bayern - ManU Trauma hat zugeschlagen!

Tore: 1:0 ??? (38.), 1:1 Nawrocki (43.), 1:2 ??? (67. ET), 2:2 ??? (77.),
2:3 Dähn (78.), 3:3 ??? (90.+1), 4:3 Brachert (90.+2 ET)

Der Rote Stern Altenburg musste vom Spielverlauf her völlig überraschend mit leeren Händen die Heimreise antreten. Beim SV Löbichau II gab es eine bittere 3:4-Pleite. Die Sterne traten nur mit 12 Spielern an und mussten dabei auf zahlreiche Offensivkräfte verzichten, trotzdem entwickelte sich ein gutes Spiel.


Szene: Staabi im RSA-Dress


17. Jonas prüft den Keeper


19. Schuss von Löbichau geht knapp vorbei

Die erste Halbzeit war stark geprägt von viel Mittelfeldgeplänkel. Beide Abwehrreihen standen sicher, sodass es kaum zu Torraumszenen kam. Die erste RSA-Chance durch Jonas war nach 17 Minuten und auch die Löbichau-Möglichkeiten gingen daneben. Nach der verletzungsbedingten

Mittwoch, 6. September 2017

Filmabend in der Roten Zora!

Wann? Mittwoch, den 13.09.2017 um 18 Uhr.
Wo? Rote Zora, Geschwister-Scholl-Straße 10
Wieviel? Eintritt ist frei
Was? Film und Diskussion




Sonntag, 3. September 2017

3. Spieltag: Lgl.- Niederhain II - RSA 4:4 (3:3)

Spannendes Spiel bis zum Schluss!

Tore: 0:1 Künzel (1.), 1:1 ??? (6.), 1:2 Kaiser (8.), 1:3 Kögler (14.),
2:3 ??? (28.), 3:3 ??? (39.), 3:4 Kaiser (58.), 4:4 ??? (60.)

Im ersten Auswärtsspiel der Saison in Langenleuba-Niederhain gegen deren Zweite Mannschaft nahmen die Roten Sterne einen Punkt mit nach Altenburg. In einer vor allem in der ersten Halbzeit ereignisreichen Partie stand es nach 90 Minuten 4:4 Unentschieden.


1. Tor 0:1, Jonas köpft einen Freistoss von Käse ein


Abklatschen


6. Tor 1:1, Ball schlägt im Netz ein


Ungläubige RSA-Spieler

Der RSA ging schon in der ersten Minute in Führung, nachdem Jonas mit einem Kopfball den Freistoß von Käse versenkte. Die Führung hielt nur fünf Minuten, da glich Niederhain schon aus. Die neuerliche Führung für die

Freitag, 1. September 2017

Die Hitparade: Roter Stern Torreich

Hier etwas für Freunde der Statistik, die Spiele des RSA mit den meisten Treffern.

26.08.2017 SV Roter Stern Altenburg - SV Motor Altenburg II 13:3
22.08.2004 SV Roter Stern Altenburg II - SV Rositz I 1:14 (Pokal)
11.06.2005 FSV Lgl./Niederhain II - Roter Stern Altenburg II 9:5
05.08.2017 SV Roter Stern Altenburg - FSV Meuselwitz 0:13 (Pokal)
29.05.2016 SV Roter Stern Altenburg - SV Zechau-Kriebitzsch II 13:0
02.05.2015 SV Roter Stern Altenburg - TSV Windischleuba II 13:0
29.05.2010 SV Großstöbnitz 90 II - SV Roter Stern Altenburg II 0:13

Falls jemand Lust hat kann er diese Statistik gerne ergänzen.

Sonntag, 27. August 2017

2. Spieltag: RSA - Motor Altenburg II 13:3 (7:2)

So viele Tore wie noch nie bei einem RSA-Spiel!

Tore: 1:0 Künzel (3.), 1:1 ??? (7.), 2:1 Staab (10.), 3:1 Künzel (14.),
4:1 Künzel (16.) 5:1 Dähn (23.), 6:1 Künzel (28.), 7:1 Dähn (34.),
7:1 ??? (39.), 8:2 Pohl (50. FE), 8:3 ??? (55.), 9:3 Kliesch (61.),
10:3 Kaiser (76. HE), 11:3 Dähn (81.), 12:3 Kaiser (87.),
13:3 Hänchen (88.)

Der Rote Stern Altenburg hat das wiederbelebte Stadtderby gegen Motor Altenburg II gewonnen. Fans des RSA von den Stadtrivalen Lok, Einheit und eben Motor wollten sich die Partie nicht entgehen lassen und so bekamen die ca. 60 Zuschauer satte 16 Tore zu sehen. Diese teilten sich in 13 für die Sterne und 3 für Motor auf.


2. Schuss von Dennis


3. Tor 1:0, Jonas trifft mit Hilfe der Unterlatte


7. Tor 1:1, Motor setzte sich über rechts durch


9. Schuss von Jonas klatscht ans Aluminium

Den ersten Schuss gab Dennis ab. Leider verletzte er sich Sekunden später und musste ausgewechselt werden (2.). Den Torreigen eröffnete RSA-Neuzugang Jonas schon nach drei Minuten. Die Führung egalisierte Motor postwendend (7.), auf der rechten Seite brach

Sonntag, 13. August 2017

Abschied...und Dank!

Der Rote Stern Altenburg möchte sich ganz herzlich für die jahrelang geleisteten fußballerischen Dienste bei Danny und Chris bedanken. Ihr wart eine feste Stütze und seid immer gern gesehene Gäste.


Danny von 2010-2017 und Chris von 2005-2017 beim RSA

Geschenk für Chris

Geschenk für Danny

Abschied von der Mannschaft

Vielen Dank und Tschööö

Samstag, 12. August 2017

1. Spieltag: RSA - Zechau/Kriebitzsch II 2:5 (1:1)

Auftakt hat man sich anders vorgestellt!

Tore: 1:0 Pohl (27.), 1:1 ??? (40.), 1:2 ??? (60.), 1:3 ??? (61.),
1:4 ??? (79.), 2:4 Dähn (FE 84.), 2:5 ??? (90.)


Vorab die Bilder, der Bericht zum Spiel folgt später.



Szene: Strafraumaction


26. Chicken kommt aus guter Position nicht richtig zum Schuss


27. Tor 1:0 Pohli machts nach einem Doppelpass mit Jonas


30. eine RSA-Ecke geht ans Außennetz


Szene


40. Tor 1:1 der Freistoß geht leicht abgefälscht direkt rein


52. Zechau-Chance geht knapp am Pfosten vorbei


56. Freistoß von Tenne wird runtergepflückt


60. Tor 1:2 Sonntagsschuss von der linken 16er Grenze geht rein


61. Zechau legt sich den Ball zurecht


61. Tor 1:3 ohne Probleme anschließend reingemacht, Geschenk von Stötzi


Szene: Jonas bringt sich ein


70. Molli verletzt sich schwer an der Hand


79. Specky verliert sein Tänzchen 25 Meter vorm Tor


79. Tor 1:4 Angel kann anschließend im Kasten auch nichts mehr ausrichten


84. Alex wird im Strafraum zu Fall gebracht


84. Zechau schaut nach den Elfmeterpfiff ungläubig


84. Tor 2:4 Tenne verwandelt den Elfmeter sicher


89. Schuss von Zechau geht knapp drüber


90. Tor 2:5 fast eine Doublette des dritten Gegentores