Mittwoch, 28. Februar 2018

Bannerübergabe u.a. an die Roten Sterne!

Dem ist nichts hinzuzufügen! 👏 Ein großes Dankeschön an den Kreissportbund Altenburger Land e.V. für das Banner, was jetzt unsere Heimspiele zieren wird.



"Bannerübergabe beim Integrationsturnier des SV Osterland Lumpzig. Am Sonntag konnten sich die Vereine Roter Stern Altenburg, SV Osterland Lumpzig und der SG SV Schmölln 1913 e.V.über die Fairplay Banner freuen. Zusammen mit dem SV Motor Altenburg e.V. sind sie unsere Partnervereine im LAP-Projekt "NEIN zu Diskriminierung und Gewalt - Fankultur im Fußball stärken". Wir positionieren uns klar gegen Extremismus und Diskriminierung und fördern ein offenes und tolerantes Vereinsklima!! Macht mit und setzt Euch auch für ein faires Miteinander auf dem Spielfeld und auch am „Spielfeldrand“ ein!" Quelle: Kreissportbund Altenburger Land e.V.


Übergabe des Banners an die Sterne

Montag, 26. Februar 2018

+ Erste Hilfe Koffer für den RSA gespendet +

Wenn der Postmann dreimal klingelt…

Eine freudige Überraschung erreichte die Sterne in Form eines sehr gut gefüllten Sanitätskoffers. Die edle Spende kam vom ehemaligen Altenburger Steffen Wacker, der mit seinen Unternehmen "Training und Coaching" an den RSA dachte, um kleine Wehwehchen sofort behandeln zu können. Ein großes Dankeschön, der Koffer wird beim Testspiel in Meerane der Mannschaft überreicht. Forza Roter Stern

Sonntag, 25. Februar 2018

3. Integrationshallenturnier des SV Osterland Lumpzig

6. Platz! Besser ging es diesmal nicht...

Tore gesamt: Enig (2x), Hänchen, Seth

Endplatzierung:
1. SV Osterland Lumpzig
2. SG SV Schmölln 1913 II
3. SV Osterland Lumpzig II
4. Roter Stern Gera
5. SG SV Schmölln 1913 III
6. SV Roter Stern Altenburg
7. Sprottentalpiraten
8. Roter Stern Halle



Beim 3. Integrationsturnier des SV Osterland Lumpzig in der Schmöllner Ostthüringenhalle erreichten die Sterne diesmal nur Platz 6. Der Spaß stand wieder klar im Vordergrund im RSA-Team und so verbrachte man einen schönen Nachmittag. Mit Roter Stern Halle und Roter Stern Gera als neue Vereine im Turnier fühlte man sich fast wie bei einem Rote Sterne Cup. Der Sieger war, wie sollte es anders sein, oder auch anders gesagt „same procedure as every year“, Lumpzig mit ihrer ersten Mannschaft, die das Finale im 9-Meter Schießen gegen Schmölln II gewannen. Im kleinen Finale setzte sich Lumpzig II durch, ebenfalls im 9-Meter Schießen gegen Roter Stern Gera. Platz 5 erreichte nicht der Rote Stern Altenburg, sondern Schmölln III. Der letzte Platz ging an Roter Stern Halle, die im 9-Meter-Schießen scheinbar von den RSA-Anfeuerungen irritiert waren und zweimal das Ziel verfehlten, sodass die Sprottentalpiraten Platz 7 einfuhren. Ein Dankeschön an den Gastgeber Osterland Lumpzig, der wieder ein tolles Turnier auf die Beine gestellt hat. Forza Roter Stern

[Hier] gibt es ein paar Bilder und Videos zu allen RSA-Spielen im Turnier.



1. Spiel: Roter Stern Altenburg - Roter Stern Halle 2:2

RSA-Tore: Enig, Hänchen, Speck (ET.)

Im 1. Spiel in der Vorrunde war der RSA spielbestimmend und hatte die klareren, besseren Chancen, die sie vor allem in der Endphase nicht machten. Schlussendlich ein schmeichelhafter Punkgewinn für Roter Stern Halle, die Molli zum Glück kaum forderten.

2:00 Tor 1:0, Kurzer legt auf Basti ab, der zurück zum Kurzen spielt und rein
3:30 Tor 1:1, erster Angriff RSH macht Specky per Eigentor rein
3:40 Tor 2:1, Wiederanpfiff, Basti zu Moppel auf rechts, der macht es aus spitzem Winkel ins lange Eck
8:00 Tor 2:2, schöner straffer Schuss von der Mittellinie
8:30 Kurzer vergibt frei vorm Tor
8:45 Schuss von Kevin
9:00 Schuss Basti





2. Spiel: Roter Stern Altenburg - Osterland Lumpzig II 1:2

RSA-Tore: Enig

Bei der 2. Partie der Vorrunde begannen die Sterne zu verhalten und überließen Lumpzig II zu viele Räume, um zum Torabschluss zu kommen. Das Geschenk von

Freitag, 23. Februar 2018

+++ Absage des Nachholspiels +++

Heute Mittag wurde bei einer örtlichen Platzbegehung in Zechau die Nachholepartie für Samstag abermals abgesagt 😥. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Forza Roter Stern

Mittwoch, 21. Februar 2018

Geldspenden für die Roten Sterne

Der Rote Stern Altenburg erfreut sich über einen unverhofften Geldregen. Nach dem Freundschaftsspiel gegen Roter Stern Halle überreichte Mark Fahr der RSA-Mannschaft die Einnahmen des von ihm im Pub organisierten Last X-Mas Mosh Soli Konzerts zugunsten der Sterne. Voller Stolz wurden sage und schreibe 500€ in Empfang genommen und das in bar! Die Kohle wird in die Aufrechterhaltung und Verbesserung des Spielbetriebs gesteckt. Schon im Dezember kam der Rote Stern zu einer Geldspende. Das Unternehmen „Janko Pfeil Bauservice“ aus Altenburg unterstützt den RSA mit 300€! Allen ein fettes Huuula und Forza Roter Stern!


Spendenübergabe

Sonntag, 11. Februar 2018

Testspiel: Roter Stern Abg - Roter Stern Halle 1:2 (0:0)

Duell der Sterne geht verloren!

Tore: 0:1 ??? (75.), 1:1 Seth (78.), 1:2 ??? (84.)

Am Sonntag konnten die Zuschauer auf dem heimischen Kunstrasen ein besonderes Testspiel erleben. Der Rote Stern Altenburg lud Roter Stern Halle zum gemeinsamen Kicken ein. Die höherklassig spielenden Gäste waren die gesamte Spielzeit die bestimmende Mannschaft.


If the stars are united...


Einlauf der Amateure die doch Profis sind


Joschi und blonder Matze beim Passspiel

Der RSA versuchte es gegen den technisch besseren RSH mit langen Bällen, um für Entlastung zu sorgen. Joschi besaß zwei gute Möglichkeiten, ansonsten konnte Dennis im Altenburger Gehäuse nicht über Langeweile klagen und

Samstag, 3. Februar 2018

11. Spieltag: Weißbacher SV II - RSA 2:2 (1:0)

Starke Sterne lassen zu viele Großchancen aus!

Tore: 1:0 ??? (9.), 1:1 Hanke (54.), 2:1 ??? (FE. 81.), 2:2 Enig (89.)
Vorkommnis: Weißbach hält Elfmeter von Kliesch (49.)

Bei bestem Winterwetter stand das erste Punktspiel 2018 gegen den Weißbacher SV II an. Gespielt wurde auf dem Schmöllner Kunstrasenplatz, was für den RSA eine Premiere war. Die Nachholpartie begann mit einer schnellen Führung der Gastgeber. Nach einem Freistoß wurde per Kopf das Tor erzielt (1:0).


9. Tor 1:0, nach einem Freistoß wird der Ball ins kurze Eck eingeköpft


11. Schuss von Matze geht vorbei


Szene: Dennis schirmt den Ball ab

Die Sterne waren spielerisch besser, hatten allerdings in der ersten Hälfte nicht den nötigen Zug zum Tor. Die Schüsse von Matze (11.) und

Freitag, 2. Februar 2018

+++ Nachhol- und Freundschaftsspiele +++

Alle Sterne aufwachen und runter vom Tresen, die Winterpause ist morgen vorbei! Pünktlich zur Mittagessenszeit wird morgen um 11.30 Uhr das Nachholspiel gegen den Weißbacher SV II angepfiffen. Die Partie findet witterungsbedingt auf dem Schmöllner Kunstrasen (Sommeritzer Straße) statt. Danach bleibt keine Zeit zum Luft holen. Es folgt eine Woche später das Freundschaftsspiel gegen die Hallenser Sterne auf dem heimischen Kunstrasenplatz. Ob es zu einem weiteren Nachholspiel gegen Zechau-Kriebitzsch II kommt, ist noch sehr fraglich, da bekanntlich im Februar die Rasenplätze in keinem guten Zustand sind. Es kommt sicher drauf an, was das Wetter bis dahin macht. Auf jeden Fall können die RSA-Kicker einen Tag später bei einem Integrationshallenturnier des SV Osterland Lumpzig seine Qualitäten zeigen. In der Schmöllner Ostthüringenhalle wird am 25.02. ab 14 Uhr gekickt. Damit keine Langeweile entsteht, haben sich die Roter Stern-Verantwortlichen noch ein Testspiel gegen den Meeraner SV III ausgedacht. Im dritten Aufeinandertreffen soll es endlich einen Sieger auf dem Meeraner Kunstrasen geben. Somit dürfte man fit und sehr gut vorbereitet in das Stadtderby am 11.03. gehen. Dann geht der normale Spielbetrieb nämlich wieder los. Forza Roter Stern