Samstag, 7. November 2020

Presseschau

OVZ vom 4.11.20, 7. Spieltag gg. Rasensporverein Abg II



Donnerstag, 5. November 2020

Roter Stern Altenburg wird heute 20 Jahre!

20 Jahre RSA, eine Tradition wächst...

Was damals geschah: Am 5.11.2000 trafen sich um 20 Uhr fünfzehn Sportfreunde in der Deep Under Bar, Altenburg, Teichstr. 19, um einen Fußballverein zu gründen. Als Name wurde "Roter Stern Altenburg `00 e.V." beschlossen.

Leider fällt wegen dem bekloppten Virus unsere geplante fette Party aus. Aber keine Sorge, aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Es kann jeder heute dennoch mit einem lecker Bierchen auf uns anstoßen, Forza Roter Stern!



Das Rezept für die Bierkastentorte gibt es übrigends auf folgender Seite: www.leckerschmecker.me

Samstag, 31. Oktober 2020

7. Spieltag: RSA - RSV Altenburg II 0:5 (0:2)

Zum Gruseln, Murmeltiertag zu Halloween!

Tore: 0:1-5 ??? (11./15./47./63./80.)

Es sollte der letzte Spieltag 2020 werden, da durch die steigenden Corona-Fallzahlen beschlossen wurde, im November kein Amateursport zuzulassen. Somit gab es pünktlich zu Halloween noch ein Heimspiel und abermals die Chance auf die ersten Saisonpunkte. Als Gast „reiste“ der in Rasenballsportverein umbenannte FC Altenburg II an.


11. Tor 0:1, Pass von rechts, Schuss vom 16er

15. Tor 0:2, Schuss aus der Drehung rein

Die Sterne fanden nicht richtig rein ins Spiel, sodass der Gegner das Geschehen diktieren konnte. In der 7. Minute ging der erste richtige Schuss über den Kasten von Chris. Nach elf Minuten führte die nächste Aktion schon zum 1:0 für die Gäste. Über die rechte Seite wurde ein Angriff vorgetragen und an die Strafraumgrenze gepasst. Aus zentraler Position zog der Spieler ab zum Treffer. Chris war im Tor chancenlos, da seine Sicht versperrt war.


Szene: Kurzer beim Pass im Mittelfeld

Die Sterne waren im Kopf noch bei der Aufarbeitung über den Rückstand, dann klingelte es wie so oft kurz danach wieder. Aus der Drehung schoss der Gäste-Spieler flach neben den Pfosten in die Maschen (15.). So ein Doppelpack innerhalb

Freitag, 30. Oktober 2020

Presseschau

OVZ vom 28.10.20, 6. Spieltag bei Langenleuba-Niederhain II



Sonntag, 25. Oktober 2020

6. Spieltag: Lgl.- Niederhain II - RSA 3:1 (2:1)

Bitter, weiterhin keine Durchschlagskraft!

Tore: 0:1 Kliesch (16. FE), 1:1 ??? (27.), 2:1 ??? (31.), 3:1 ??? (53.)

Vorab die Bilder, der Bericht zum Spiel folgt später.



15. Alex wird im Strafraum gelegt


16. Tor 0:1, der Kurze verwandelt den Elfmeter


24. Niederhain köpft fast ins eigene Tor


25. der Kurze mit einer Chance, Gegner steht im Weg


27. Tor 1:1, Pass in die Spitze und rein


28. Chris holt sich den Ball im Nachsetzen


31. Tor 2:1


34. Distanzschuss von Mark wird gehalten


37. Chris pariert den ersten Schuss


37. Chris pariert den zweiten Schuss


37. Chris pariert den dritten Schuss


37. Chris pariert den vierten Schuss und Denny auf der Linie endgültig


Szene: Halbzeitansprache von Werner


47. Schuss von Silko gehalten


53. Tor 3:1, Ball flutscht unter Chris durch, abgestaubt


Szene: Denny im Sprintduell


60. Alex kommt an die Hereingabe von Denny nicht ran


71. Niederhain schießt aus 3 Metern frei drüber


77. Chris pariert Schuss aus guter Position

Donnerstag, 22. Oktober 2020

Presseschau

OVZ vom 21.10.20, 5. Spieltag gegen ZFC Meuselwitz II



Samstag, 17. Oktober 2020

5. Spieltag: RSA - ZFC Meuselwitz II 0:7 (0:3)

Solides Endergebnis gegen den Tabellenführer!

Tore: 0:1-7 ??? (12./39./45./54./62./64./71.)

Nach dem Pokal ist Ligazeit. Zum Heimspiel der Roten Sterne reiste der ungefährdete Ligaprimus ZFC Meuselwitz II an. Die Regionalligareserve hatte sich vor zwei Jahren aus der Landesliga zurückgezogen und aufgelöst. Jetzt gibt es das schnelle Comeback in der Kreisklasse, in der die Mannschaft unterfordert wirkt. Ein Torverhältnis von 38:2 nach nur vier Spielen spricht Bände für einen schnellen Durchmarsch. So wird es aller Voraussicht nach auch ein einmaliger Auftritt in einem Punktspiel bei den Sternen gewesen sein. Die Altenburger Sterne warten noch auf ein Erfolgserlebnis. Bisher gab es nur einen einzigen Treffer zu bejubeln. Von daher waren die Karten klar verteilt. ZFC II, der im gesamten Spiel in allen Bereichen klar überlegen war, traf auf eine beherzt auftretende, defensiv aufgestellte Sternemannschaft.


Szene: Willkommen beim RSA, Bob!

12. ZFC-Eckball wird scharf zurück gespielt

12. Tor 0:1, per Fallrückzieher straff in die Maschen geschossen

Mit dem Anpfiff wurde das RSA-Team sofort mit Abwehrarbeit eingedeckt. Nach nur drei Minuten besaßen die Meuselwitzer eine ganz dicke Chance, als völlig frei ein Schuss aus fünf Metern über den Fangzaun ging. Der ZFC II blieb am Drücker und nach

Mittwoch, 14. Oktober 2020

Presseschau

OVZ vom 13.10.20, Pokalspiel gegen Wismut Gera II