Sonntag, 9. Februar 2020

Kleinfeldturnier beim SV Blau-Weiß Grana

Letzter Platz, aber besten Turnierspieler!

Tore: Tenzin 1x

Endplatzierungen:
1.SV Blau-Weiß Grana
2.Roter Stern Halle
3.Roter Stern Leipzig
4.Roter Stern Halle II
5.SV Blau-Weiß Grana II
6.Roter Stern Altenburg

Bei bestem Frühlingswetter im Winter folgten die Roten Sterne der Einladung von Grana an einem Kleinfeldturnier teilzunehmen. Zum ersten Mal ging die Reise an den Rand von Zeitz zu einem Verein, der in jüngerer Vergangenheit offen rassistisch angegangen und vom Verband im Stich gelassen wurde. Wir wünschen weiterhin viel Durchhaltewillen und Kraft gegen diverse Anfeindungen im Kreisligaalltag.


Das neue Revier wurde markiert

Alle Teams

Roter Stern Altenburg - SV Blau-Weiß Grana 1:3

An dem Turnier nahmen neben den Altenburgern auch die Roten Sterne aus Halle und Leipzig teil. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit drei Teams und je 15 Minuten. In der ersten Partie hatte der RSA den späteren Turniersieger vor der Brust. Hoch motiviert konnte der Rote Stern lange Paroli bieten und die Führung

Donnerstag, 6. Februar 2020

Nächster Halt: Kleinfeldturnier in Grana

Der Rote Stern nimmt auf Einladung des SV Blau Weiß Grana am Samstag an einem Kleinfeldturnier teil. Beginn ist schon früh um 10 Uhr. Daran teilnehmen wird neben dem Gastgeber auch der Rote Stern Halle und der Rote Stern Leipzig. Gespielt wird auf der Sportanlage Grana am Hasselweg 8 in  06712 Grana.



Montag, 3. Februar 2020

Veranstaltungstipp: Punkrock in der Roten Zora

Bei einer unserer Lieblingslocations gibt es am Samstag, den 08.02.2020 ab 20 Uhr Punkrock auf die Ohren. Folgende Bands sind am Start:

- Blutiger Osten (Punk)
- TrYst (Punk)
- Boken Rules (HC)
- Black Molotow (Metal/ Rock)

Kommt vorbei, die Rote Zora Altenburg wartet auf euch!


Flyer

Sonntag, 2. Februar 2020

Testspiel: Roter Stern Halle II - RSA 7:2 (4:1)

Im Halleschen Dauerregen klar verloren!

Tore: 1:0 ??? (10.), 2:0 ??? (12.), 3:0 ??? (28.), 3:1 Kaiser (30.),
4:1 ??? (38.), 5:1 ??? (58.), 6:1 ??? (60.), 6:2 Dähn (80.), 7:2 ??? (82.)

Zum ersten Mal besuchte der Rote Stern Altenburg Namensvetter Roter Stern Halle für ein Freundschaftsspiel, welches trotz guter Aufstellung deutlich mit 2:7 in die neuen Hosen ging. Nach 80 minütiger Anreise öffnete pünktlich bei der Ankunft der Himmel seine Schleusen und ließ sie bis zur Abfahrt geöffnet. Der RSA hatte seine neuen, von der Roten Zora Altenburg produzierten Trikots im Gepäck. Leider merkte man dem Träger die lange Pause an.


Einlauf mit neuen Trikots

Innovation in Halle, ein imaginäres Dach

10. Tor 1:0, Silko vertendelt im Tor den Ball

Geschenk angenommen

RSH übernahm sofort die Spielkontrolle und beschäftigte sofort die Altenburger. Trotzdem hätte der RSA nach acht Minuten in Führen gehen MÜSSEN! Ein Pass von der rechten Seite flutschte an allen vorbei, sodass Ludi völlig frei vorm verwaisten Tor an den Ball kam. Aus kürzester Distanz schaffte er das

Freitag, 31. Januar 2020

Infos für die Anreise nach Halle

Das morgige Spiel bei Roter Stern Halle findet 13 Uhr statt. Austragungsort ist der Rasenplatz im Sportkomplex Nordstraße, Nordstr. 66, 06120 Halle (Saale). Navi hilft bei der Anreise.

Abfahrt ist 10.30 Uhr am Alternativcafé für alle Spieler und Fans die Fahrgemeinschaften bilden wollen. Forza Roter Stern

Donnerstag, 30. Januar 2020

Winterfahrplan, Termine-Termine!

In knapp sieben Wochen geht die Hatz nach Punkten in der Kreisklasse für die Sterne wieder los. Da wird es Zeit, die alten Knochen zu ölen und die Fußballschuhe von den Spinnweben zu befreien. Dabei ist ein buntes Programm herausgekommen, wo sich jeder in den Vordergrund spielen kann. Zu Beginn der Vorbereitung geht es zu unseren Freunden nach Halle zum Roten Stern. Anstoß ist Samstag, der 1. 2. um 13 Uhr auf dem Rasenplatz im Sportkomplex Nordstraße, Nordstr. 66, 06120 Halle (Saale). Eine Woche später gibt es eine Fahrt nach Sachsen-Anhalt zum SV Blau-Weiß Grana. Am Samstag, den 8.2. findet dort ab 10 Uhr ein Kleinfeldturnier statt. Nach zweiwöchiger Erholungspause starten die Sterne motiviert beim einzigen Hallenturnier des Winters. Am Sonntag, dem 1.3. veranstaltet der SV Osterland Lumpzig in der Schmöllner Ostthüringenhalle sein beliebtes Integrationsturnier. Turnierbeginn ist 14 Uhr und vielleicht müssen die Sterne mal nicht im ersten oder zweiten Spiel ran, sodass es beim RSA-Anhang nicht in Stress ausartet. Eine Woche vor dem Punktspielstart wird noch einmal an der frischen Luft getestet. Auf dem Kunstrasenplatz, Richard-Hofmann-Stadion KR, Stadionallee 14, 08393 Meerane, des Meeraner SV wird gegen deren Dritte Mannschaft am Sonntag, den 8.3. zur gepflegten Mittagszeit 12.30 Uhr gekickt. Viel Erfolg, Forza Roter Stern

Dienstag, 31. Dezember 2019

Auf gehts 2020

Die Roten Altenburger Sterne wünschen allen Mitgliedern, Fans und Sympatisanten einen guten Rutsch ins neue Jahrzehnt. Feiert ruhig oder laut, allein oder zusammen, mit oder ohne Böller...wir sehen uns...Forza Roter Stern



Montag, 23. Dezember 2019

Impressionen Weihnachtsfeier der Roten Sterne

Kurz vorm dritten Advent fand die Weihnachtsfeier des Roten Stern statt. Für die interne Feier wurde diesmal die Rote Zora in Altenburg ausgewählt. Nach und nach fanden sich Fans und fast die ganze Mannschaft ein. Als das ganze Freibier aufgebraucht war, lauschten die ca. 50 den Worten von Molli und Coach Chris. Beide bewerteten die Entwicklung der Sterne als positiv und dass die vielen neuen Spieler frischen, jungen Schwung bringen. Chris meinte zudem selbstkritisch, dass er als Trainer, genauso wie die Mannschaft noch lernen muss und Fehler eben passieren, solange man sich weiterentwickelt. Durch den breiten Kader kann er variieren und dadurch stellt sich die Mannschaft nicht mehr von alleine auf. Als beide ihre Ansprache beendet haben, wurden wieder originale Trikots versteigert. Zur Überraschung aller kamen die legendären blauen „Unite Against Racism“ Trikots unter den Hammer. Das letzte Mal fanden diese am 9.11.19 bei einem Spiel Verwendung. Ebenfalls wurden „lizensierte Raubkopien“ der Band „Norrin Radd“ unter das Volk gebracht. Alle Erlöse sollen in Produktion frischer Trikots und für die Aufrechterhaltung des Spielbetriebs fließen. Zudem präsentierte Molli auf der Feier das lang erwartete und von der Roten Zora Crew in Eigenregie produzierte Trikot, mit dem die Sterne zur Rückrunde auflaufen werden. Anschließend wurde noch kräftig weitergefeiert und das Jahr ausgewertet, bis gegen 5 Uhr die Lichter ausgingen. Auf ein neues spannendes Jahrzehnt. Forza Roter Stern.

Zu allen Bilder und Videos: [hier...]


Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bild 5

Für mehr Bilder müsst ihr auf weiterlesen klicken.
👇👇👇