Montag, 23. Dezember 2019

Impressionen Weihnachtsfeier der Roten Sterne

Kurz vorm dritten Advent fand die Weihnachtsfeier des Roten Stern statt. Für die interne Feier wurde diesmal die Rote Zora in Altenburg ausgewählt. Nach und nach fanden sich Fans und fast die ganze Mannschaft ein. Als das ganze Freibier aufgebraucht war, lauschten die ca. 50 den Worten von Molli und Coach Chris. Beide bewerteten die Entwicklung der Sterne als positiv und dass die vielen neuen Spieler frischen, jungen Schwung bringen. Chris meinte zudem selbstkritisch, dass er als Trainer, genauso wie die Mannschaft noch lernen muss und Fehler eben passieren, solange man sich weiterentwickelt. Durch den breiten Kader kann er variieren und dadurch stellt sich die Mannschaft nicht mehr von alleine auf. Als beide ihre Ansprache beendet haben, wurden wieder originale Trikots versteigert. Zur Überraschung aller kamen die legendären blauen „Unite Against Racism“ Trikots unter den Hammer. Das letzte Mal fanden diese am 9.11.19 bei einem Spiel Verwendung. Ebenfalls wurden „lizensierte Raubkopien“ der Band „Norrin Radd“ unter das Volk gebracht. Alle Erlöse sollen in Produktion frischer Trikots und für die Aufrechterhaltung des Spielbetriebs fließen. Zudem präsentierte Molli auf der Feier das lang erwartete und von der Roten Zora Crew in Eigenregie produzierte Trikot, mit dem die Sterne zur Rückrunde auflaufen werden. Anschließend wurde noch kräftig weitergefeiert und das Jahr ausgewertet, bis gegen 5 Uhr die Lichter ausgingen. Auf ein neues spannendes Jahrzehnt. Forza Roter Stern.

Zu allen Bilder und Videos: [hier...]


Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bild 5

Für mehr Bilder müsst ihr auf weiterlesen klicken.
👇👇👇



Bild 6

Bild 7

Bild 8

Bild 9

 Video 1 --> Trikotversteigerung

 Video 2 --> Trikotversteigerung 2


Bild 10

Bild 11

Bild 12

Bild 13

Bild 14

Bild 15

Bild 16

Bild 17

Bild 18

Bild 19

Bild 20

Bild 21

Bild 22

Bild 23

Bild 24

Bild 25

Bild 26

Bild 27

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen