Montag, 1. Mai 2017

18. Spieltag: Altkirchen II - RSA 5:0 (5:0)

Optimismus hielt keine Viertelstunde!

Tore: 1:0 ??? (6.), 2:0 ??? (10.), 3:0 ??? (14.), 4:0 ??? (37.). 5:0 ??? (44.)

Die Sprachlosigkeit war den Roten Sternen nach diesem Auswärtsspiel deutlich anzumerken. Das mit Optimismus gestartete Spiel in Altkirchen ging deutlich mit 0:5 verloren. Um es kurz zu machen, schon nach 15 Minuten war das Spiel entschieden, als der Gastgeber das 3:0 markierte.



6. Tor 1:0 langer Ball in die Spitze, Alex ausgespielt, Schuss, Tor


8. Schüsschen von Denny aus kurzer Distanz

Es war der dritte Torschuss, der immer nach dem gleichen erfolgreichen Muster verlief. Langer Ball in die Spitze zum jeweils aufmerksamen Mitspieler, somit wurde die RSA-Abwehr ausgehebelt und der Spieler kam frei zum Torschuss. Vor dem dritten Treffer dachten die Sterne schon Abseits, doch
der Altkirchner ging nicht wie angenommen an den Ball, sondern sein Mitspieler aus dem Rückraum.


10. Tor 2:0 wieder langer Ball in die Spitze und Specky ausgespielt


drin, zum wegschauen


14. Tor 3:0 langer Ball in Spitze, aus Rückraum kommt Spieler an Ball


14. Tor 3:0 Specky konnte den Ball zu Seite klären doch er wird noch ausgespielt


21. mehr Rückgabe als Schuss der Chicken-Versuch


Szene: Fußball in Altkirchen

Die Sterne besaßen zwei gute Torschussmöglichkeiten, die jedoch bestenfalls als Rückgabe zu bezeichnen waren (Denny 8. / Chicken 21.). Das 0:4 passte ins verkorkste Spiel von Roter Stern. Ein durch Angel abgefälschter Schuss ging hoch über das Tor, der Schiri wollte schon Eckball geben, doch der Ball wurde von einer Windbö erfasst und fiel wie ein Stein ins Netz (37.). Der Endstand fiel noch kurz vor der Pause (44.). Nafti verlor den Ball an seinen Gegenspieler und der daraus resultierende Angriff führte zum fünften Gegentor.


37. Tor 4:0 ein abgefälschter Schuss fällt dank Windbö wie ein Stein ins Tor


40. Alex verhindert den Angriff


44. Tor 5:0 Ballverlust Nafti in Gegners Beine wird bestraft


63. Kopfball Nafti nach Tenne Zuspiel geht drüber

Die zweite Hälfte hätten sich alle Beteiligten schenken können. Altkirchen schaltete zwei Gänge runter und die Sterne waren demotiviert noch irgendetwas für die Kosmetik zu betreiben. Somit wurden die zweiten 45 Minuten ohne nennenswerte Aktionen heruntergespielt. Jetzt gilt es den Schock zu verdauen und den vorletzten Platz bis Saisonende zu halten. Forza Roter Stern


68. Aufreger, Keeper dreht sich außerhalb des Strafraums in Denny und bekommt Freistoß


Szene: Dennis passt


Szene: Nafti schaut

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen