Sonntag, 25. Februar 2018

3. Integrationshallenturnier des SV Osterland Lumpzig

6. Platz! Besser ging es diesmal nicht...

Tore gesamt: Enig (2x), Hänchen, Seth

Endplatzierung:
1. SV Osterland Lumpzig
2. SG SV Schmölln 1913 II
3. SV Osterland Lumpzig II
4. Roter Stern Gera
5. SG SV Schmölln 1913 III
6. SV Roter Stern Altenburg
7. Sprottentalpiraten
8. Roter Stern Halle



Beim 3. Integrationsturnier des SV Osterland Lumpzig in der Schmöllner Ostthüringenhalle erreichten die Sterne diesmal nur Platz 6. Der Spaß stand wieder klar im Vordergrund im RSA-Team und so verbrachte man einen schönen Nachmittag. Mit Roter Stern Halle und Roter Stern Gera als neue Vereine im Turnier fühlte man sich fast wie bei einem Rote Sterne Cup. Der Sieger war, wie sollte es anders sein, oder auch anders gesagt „same procedure as every year“, Lumpzig mit ihrer ersten Mannschaft, die das Finale im 9-Meter Schießen gegen Schmölln II gewannen. Im kleinen Finale setzte sich Lumpzig II durch, ebenfalls im 9-Meter Schießen gegen Roter Stern Gera. Platz 5 erreichte nicht der Rote Stern Altenburg, sondern Schmölln III. Der letzte Platz ging an Roter Stern Halle, die im 9-Meter-Schießen scheinbar von den RSA-Anfeuerungen irritiert waren und zweimal das Ziel verfehlten, sodass die Sprottentalpiraten Platz 7 einfuhren. Ein Dankeschön an den Gastgeber Osterland Lumpzig, der wieder ein tolles Turnier auf die Beine gestellt hat. Forza Roter Stern

[Hier] gibt es ein paar Bilder und Videos zu allen RSA-Spielen im Turnier.



1. Spiel: Roter Stern Altenburg - Roter Stern Halle 2:2

RSA-Tore: Enig, Hänchen, Speck (ET.)

Im 1. Spiel in der Vorrunde war der RSA spielbestimmend und hatte die klareren, besseren Chancen, die sie vor allem in der Endphase nicht machten. Schlussendlich ein schmeichelhafter Punkgewinn für Roter Stern Halle, die Molli zum Glück kaum forderten.

2:00 Tor 1:0, Kurzer legt auf Basti ab, der zurück zum Kurzen spielt und rein
3:30 Tor 1:1, erster Angriff RSH macht Specky per Eigentor rein
3:40 Tor 2:1, Wiederanpfiff, Basti zu Moppel auf rechts, der macht es aus spitzem Winkel ins lange Eck
8:00 Tor 2:2, schöner straffer Schuss von der Mittellinie
8:30 Kurzer vergibt frei vorm Tor
8:45 Schuss von Kevin
9:00 Schuss Basti





2. Spiel: Roter Stern Altenburg - Osterland Lumpzig II 1:2

RSA-Tore: Enig

Bei der 2. Partie der Vorrunde begannen die Sterne zu verhalten und überließen Lumpzig II zu viele Räume, um zum Torabschluss zu kommen. Das Geschenk von
Molli kam der Spielweise von Lumpzig zugute und bei 2-3 guten Abschlüssen hätte das Ergebnis klarer sein müssen. So kamen die Sterne in der Schlussphase noch einmal auf. Leider kam der Anschlusstreffer etwas zu spät, um vielleicht noch einen Punkt abstauben zu können.

1:00 Tor 0:1, Molli passt beim Abstoß direkt in die Füße von Lumpzig, schönes Geschenk
2:00 Pfostenschuss von Lumpzig nach einem Heber
2:30 Kurzer läuft über das halbe Feld, doch der Keeper lenkt seinen Schuss über das Tor
4:00 Schuss Alex vorbei
4:30 Tor 0:2, flacher Distanzschuss ins Eck
6:00 Molli pariert einen flachen Distanzschuss
7:30 Schuss von Ponitz geht an den Innenpfosten
8:00 Kurzer mit Querpass knapp vor das Tor, Alex rutsch zu spät vorbei
8:30 Lupfer von Lumpzig on der Mittellinie, knapp drüber
9:00 Tor 1:2, Kurzer passt zu Basti, der im Nachsetzen trifft
9:30 Überzahlspiel von Lumpzig vor das Tor, Moppel rauscht heran und klärt





3. Spiel: SG SV Schmölln 1913 II - Roter Stern Altenburg 4:1

RSA-Tore: Seth

Im 3. und letzten Spiel der Vorrunde hatten die Sterne nur noch geringe Möglichkeiten das Halbfinale zu erreichen. Die ersten fünf Minuten waren ausgeglichen, wobei Schmölln die technisch bessere Mannschaft war. Torchancen waren Mangelware, nach dem Rückstand kamen die Sterne mit dem ersten echten Torschuss zurück ins Spiel. Insgesamt waren die Sterne zu harmlos und Schmölln nutzte seine Chancen in der Schlussphase, um innerhalb von 2,5 Minuten den hohen Sieg perfekt zu machen.

1:00 Tor 1:0, eine Flanke von der Eckfahne aus wurde per Kopfball über Molli hinweg eingenetzt
4:00 Tor 1:1, der Kurze mit dem langen Ball zu Alex, der per Drehschuss den Keeper keine Chance lässt (erster Torschuss)
5:00 Fußabwehr Molli
5:30 Moppel rettet auf der Linie
6:00 Tor 2:1, Konterspiel wird mit Schuss aus knapp 11 Metern vollendet
6:30 Tor 3:1, nach einer Ecke wird per Hacke aus kurzer Distanz eingeschoben
8:30 Tor 4:1, Abspielfehler vor dem Tor wird genutzt



Spiel um Platz 5: Roter Stern Altenburg - SG SV Schmölln 1913 III

RSA-Tore: keiner

Im Platzierungsspiel begannen die Sterne begannen wie die Feuerwehr und hatten sofort gute Torchancen. In der Folgezeit war der RSA klar spielbestimmend, nur das Zielwasser fehlte. Ein schneller Schachzug von Schmölln sollte der entscheidende Treffer sein. Molli bekam bei einer Rettungstat außerhalb des Strafraums eine Zeitstrafe. Diese machte den Roten Stern nichts aus und spielte weiter dominant auf das Schmöllner Gehäuse. Der Ausgleich wurde verpasst und somit die Chance im 9-Meter-Schießen Platz 5 zu erringen.

0:10 Moppel mit der ersten Chance gleich nach dem Anpfiff
1:00 Basti trifft das Lattenkreuz
2:00 Fehlpasst Kurzer leitet gefährlichen Schuss ein, der knapp drüber geht
3:00 Ecke von Kevin verpasst Alex per Kopf nur ganz knapp
4:00 Molli hält den Ball nach einer Ecke
5:30 Tor 0:1, schneller Antritt per Doppelpass über die Außenbahn wird unter die Latte gekracht
7:00 Molli bekommt wegen Handspiel außerhalb des Strafraums eine 2 Minuten Strafe. Der anschießende Freistoß kracht an die Latte
8:00 Parade von Schmölln nach einem guten Schuss von Basti. Danach bekommt der RSA zwei Eckbälle, die nicht rein wollten
8:30 Basti versucht einen Lupfer
9:30 Basti mit einem letzten Schuss




Ergebnisse Vorrunde

Ergebnisse Platzierungsspiele

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen