Dienstag, 15. Mai 2012

23. Spieltag: RSA - Fockendorf II 7:3 (3:1)

Gäste ohne Chance auf dem Waldspielplatz!

Tore: 3x Körner, 2x Zabel, 1x Ruschel, 1x Arnoldt

Nach der Personalnot am letzten Spieltag konnte der Rote Stern diesmal wieder aus den vollen ‎Schöpfen. Dies war allerdings bei unseren Gästen nicht der Fall, so ging Fockendorf mit nur 9 ‎Spielern in die Partie. Kurze Zeit später konnte das Personal aber auf 10 aufgestockt werden. Die erste Chance hatte auch gleich der Gastgeber, Joschi zimmerte seinen Schuss aber an die Latte. Der ‎RSA nutzte schnell den Freiraum und so erzielte Mirko Z. recht zeitig die Führung. Allerdings war ‎der Stern auch unkonzentriert, sodass die Gäste in Unterzahl sogar ausgleichen konnten. Noch vor ‎der Pause wurden die Verhältnisse jedoch wieder gerade gerückt und zwei weitere Treffer ‎nachgelegt durch Danny und Arni. So ging es mit 3:1 in die Pause. In Halbzeit Zwei war Fockendorf ‎darauf bedacht nicht komplett unterzugehen, zu dominant spielte der Rote Stern. Folgerichtig ‎wurden die hohen Spielanteile auch in Tore umgemünzt. Durch die weiteren Treffer von Danny ‎und Zabel schien das Spiel schon entschieden. Jedoch setzte aber bei den Sternen der Schlendrian ‎ein und so kassierte man noch unnötig 2 Tore in Folge, sodass die Gäste bis auf 5:3 wieder ‎herankamen. Die aufkeimende Hoffnung wurde durch einen weiteren Treffer von Joschi allerdings ‎schnell zerstört. Den Schlusspunkt in dieser einseitig geführten Partie markierte Danny. Mit einem ‎schönen Distanzschuss machte er den Hattrick perfekt und bescherte den Anhang beste ‎Unterhaltung.

Durch diesen Sieg hält der Rote Stern weiter Anschluss an das Mittelfeld und kann ‎mit einem weiteren Erfolg, im letzten Auswärtsspiel in Gößnitz, wieder Plätze gutmachen. Doch ‎Gößnitz will es den Sternen wie angekündigt ordentlich schwer machen, da es für sie der letzte ‎Höhepunkt der Saison ist.‎

Keine Kommentare:

Kommentar posten