Sonntag, 14. August 2011

1. Spieltag: Aufbau Altenburg - RSA 5:2 (1:1)

Erwartete Niederlage!

Tore: 0:1 ??? (ET 11.), 1:1 ??? (34.), 2:1 ??? (49.), 3:1 ??? (54.), 4:1 ??? (82.), 4:2 Ruschel (85.), 5:2 ??? (90+2.)
Besonderes: Hanke (RSA) hält Elfmeter (59.)

Zum Saisonauftakt erwischte der Rote Stern eine denkbar schwere Aufgabe. Mit dem SV Aufbau Altenburg als Gegner musste man beim Tabellenzweiten der letzten Saison antreten. So gingen die Sterne als klarer Außenseiter in die Partie, da es auch letztes Jahr zwei klare Niederlagen gab.

 
6. Aufbau startet mit einem Kopfball, der an die Latte geht.
 
11. Tor 0:1 Silko köpft vorbei, dafür macht es der Aufbau Spieler besser.

Nach kurzem abtasten setzte Aufbau mit einem Lattentreffer ein erstes Ausrufezeichen. Durch einen Standart ging der RSA jedoch überraschend in Führung. Das Tor wurde allerdings von Aufbau selber erzielt. Silko verfehlte den Ball beim Kopfballversuch doch der Aufbauspieler dahinter machte es besser und netzte ein. In der Folgezeit hielt der Stern recht gut mit beim Favoriten.

 
16. Aufbau Chance
 
Die Sterne Fans
 
29. nächste Chance für Aufbau

Obwohl sich das Spiel oft zwischen den Strafräumen verlief prüfte Aufbau unseren Torwart Dennis ein ums andere mal. Als nur noch 10 Minuten der Halbzeit zu spielen war kam der Gastgeber doch zum Ausgleich. Ein recht harmloser Schuss aus ca. 20 Metern setzte vor Dennis so komisch noch mal auf das er über dessen Hände ins Tor gelangte. Doch schon in der nächsten Situation parierte er wieder großartig.

 
34. Tor 1:1 Ein Distanzschuss setzt unglücklich vor Dennis nochmal auf.
 
Freud und Leid liegen eng beisammen.
 
37. Duell mit Basti

Der Rote Stern kam aber auch zu Torchancen durch Zabel der zweimal mit einem Kopfball scheiterte. Die allergrößte Möglichkeit wieder in Führung zu gehen hatte allerdings Joschi. Ein verunglückter Abwurf des Keepers fiel ihm direkt vor die Füße. Überrascht von der Situation schoss er in Richtung Tor und hatte dabei Pech das der Torhüter mit seinem Körper auf den Ball viel, somit verhinderte er das Tor.

 
41. Joschi verpasst das Abstaubertor, der Torwart fällt auf den Ball
 
44. Chris spielt gefährlich im Strafraum.
 
45. Kopfball von Aufbau

Zur Halbzeitpause durften die Anhänger sich reichlich stärken mit einer gegrillten Wurst/Steak und einem dazugehörigen getoasteten Toastbrot. Ebenfalls konnte man bei musikalischer Untermahlung auch zwischen Bier, Radler oder Kaffee wählen. Bei soviel Service auf einem Fußballplatz mit Dorffeststimmung muss doch ein Punktgewinn drin sein.

 
Pausenverpflegung mit Wurst, Steak, Bier oder Kaffee
 
47. Arni verliert die Lufthoheit

Diesen hoffungsvollen Zahn wurde uns schnell, mit einem Doppelpack nach der Halbzeit, gezogen! Beide male war Dennis chancenlos. Nun dominierte der Gastgeber das geschehen, auch weil nun deutlich besser gespielt wurde als in Halbzeit eins. Der Ball wurde flach gehalten und mit schnellem Passspiel stand unsere Abwehr immer wieder vor Problemen.

 
49. Tor 2:1 unhaltbar ins lange Eck
 
54. Tor 3:1 die Vorentscheidung
 
57. Freistoss von Joschi geht knapp am Pfosten vorbei

Die Angriffswelle rollte und der Gastgeber bekam zusätzlich vom Schiri (es war wieder diese helle Leuchte die schon Einheit2 gegen RSA ge/verpfiffen hat) auch noch einen fragwürdigen Elfmeter zugesprochen. Glücklicherweise verhinderte Dennis dieses Geschenk mit einer starken Parade. Somit blieb es beim zwei Tore Rückstand für den Stern. Der RSA setzte kaum noch Akzente im Spiel und Resignation machte sich breit. Ein gut getretener Freistoß von Joschi war einzig zählbares.

 
59. Dennis wird zum Elfmeterkiller
 
69. Aufbau drischt den Ball unter die Latte, dessen Trainer tobt.

Aufbau blieb weiter am Drücker und brachten ihren Trainer, nach einem Schuss unter die Latte, in Rage über diesen „Versager“. Nach vielen weiteren Rettungstaten war es nur eine Frage der Zeit bis es wieder einschlagen sollte, doch es dauerte bis zur 82. Minute. Nur 3 Minuten später konnte Joschi mit dem einzigen richtigen Angriff nach der Pause wiederum verkürzen. Er setzte sich gegen seinen Gegenspieler durch und schob ins rechte Eck.

 
77. Silko beim Kopfball
 
85. Tor 4:2 Joschi schiebt in die rechte Ecke ein.

Das Spiel war eh gelaufen doch Aufbau schraubte unnötigerweise mit dem Schlusspfiff das Ergebnis in die Höhe, zum 5 zu 2 Erfolg.

 
92. Tor 5:2 der Schlusspunkt

Am Ende gewann Aufbau verdient da der Stern nach der Halbzeit nicht mehr mithalten konnte. Nach der dritten Partie gegen Aufbau gab es bis jetzt 14 Gegentore und 0 Punkte, Lieblingsgegner sehen anders aus. Nächste Woche geht es im ersten Heimspiel wiederum gegen einen Aufstiegkandidaten. Zu Gast ist der Absteiger aus Langenleuba-Niederhain. Dies ist ein Duell von besonderer Brisanz und eine Punktspielpremiere untereinander obendrauf. Also unterstütz den Roten Stern zahlreich!

 
Endstand an der Tafel und mit Vereinseigenen DJ

Keine Kommentare:

Kommentar posten