Sonntag, 14. August 2011

Aufbau ABG II - Roter Stern II 2:3

Zweite machte es noch einmal spannend!
Tore: 0:1 Tenne, 0:2 Ralf, 0:3 Chicken, 1:3 ???, 2:3 ??? (FE.)
Besonderes: Speck (RSA) hält Elfmeter (1.HZ)

Zum Saisonstart traf die Zweite im Stadtderby auf die Zweite von Aufbau. Der Gastgeber ist neu in der zweigleisigen 2. Kreisklassestaffel. Die ersten 10 Minuten verschlief die Zweite richtig. Kaum auf dem Platz stand schon ein Elfmeter gegen uns zu Buche. Unser Torwart Speck spekulierte auf die richtige Ecke und verhinderte den Rückstand. Schon bei der nächsten Situation musste er sich wieder auszeichnen indem er einen Schuss aus dem Winkel kratzen musste. Nun kam Roter Stern II besser ins Spiel und drehte die Partie zu ihrem Gunsten mit je einem Treffer von Tenne und Ralf Schiener. Nach dem Seitenwechsel wurde die Führung in der 65 Minute durch Chicken ausgebaut.

 
70. Specky im Einsatz
 
74. Aufbau macht mit einem Distanzschuss ihren ersten Treffer.
 
80. Der Chicken Tanz

Jetzt schlich sich allerdings Konzentrationsmängel und Leichtsinn ein, durch die recht komfortablen Führung. Eine Viertel Stunde vor Schluss kam Aufbau zum Ehrentreffer mit einem satten Distanzschuss ins lange Ecke. Da streckte sich Specky vergeblich. Nur kurze Zeit später bekam Aufbau einen weiteren fragwürdigen Elfmeter zugesprochen. Molli foulte sein Gegenspieler vor der Strafraumlinie und durfte dabei froh gewesen sein nicht mit Gelb/Rot vom Platz zu gehen. Bei dem Strafstoß lag Specky wieder richtig bei der Eckenauswahl, nur diesmal waren seine Finger um wenige Zentimeter zu kurz um dem Ball abwehren zu können.

 
81. Elfmetertor für Aufbau zum Anschluss
 
85. Chance für die Zweite
 
88. Der Schuss von Chicken geht knapp vorbei.

Jetzt wackelte die Führung sogar noch ein paar mal, doch unsere Zweite konnte sich ihrerseits mit Kontern befreien. Jedoch die guten Möglichkeiten den Sack zu zumachen vergaben Tenne, Chicken und Moppel. Nachdem Schlusspfiff waren alle erleichtert das es mit dem Dreier geklappt hat, weil er bei den wenigen Spieltagen besonders wertvoll ist. Nächste Woche kann die Form im Heimspiel gegen Niederhain II erneut unter Beweis gestellt werden. Erfreulich für RSA II war auch das man drei Wechselspieler besaß unter anderem die Neulinge Ronny von Lok Altenburg und dem vorher vereinslosen Siggi.

 
Erster Dreier eingefahren mit unseren zwei neuen, rechts.

Keine Kommentare:

Kommentar posten